Orkanböen fegen über die Schweiz


 Alle News in Kürze

Der Wintersturm war verbreitet zu spüren. Im Flachland brachte er am Samstag Windspitzen von über 90 Kilometern pro Stunde. In erhöhten Lagen gab es gar Orkanböen.

KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

(sda-ats)

Ein Wintersturm ist am Samstagnachmittag über die Schweiz gefegt. Erhöhten Lagen brachte er vereinzelt Orkanböen.

Auf dem Bantiger BE und Les Diablerets VD wurden Windspitzen von 128 Kilometern pro Stunde gemessen, wie der Wetterdienst MeteoNews am frühen Samstagabend mitteilte. La Dôle VD bescherte der Sturm Böen von 126, dem Moléson FR von 124 Kilometer pro Stunde. Alle diese Stationen verzeichneten somit Orkanböen. Davon Sprechen Meteorologen, wenn die Windgeschwindigkeit 118 Kilometer pro Stunde überschreitet.

Auch im Flachland war der starke Wind deutlich zu spüren. Altdorf erlebte etwa Föhnböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 94 Kilometern pro Stunde.

Im Flachland könnten die Böen in den Abendstunden noch übertroffen werden, schrieb MeteoNews weiter. In der Nacht sollte sich der Sturm dann beruhigen.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze