Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vor dem Beginn der Fedcup-Partie zwischen den USA und Deutschland singen die Gastgeber den falschen Text des Deutschland-Lieds: die erste Strophe, die seit der Nazi-Zeit nicht mehr gebraucht wird.

Mit einer peinlichen Panne ist die Fedcup-Erstrundenpartie zwischen den USA und Deutschland eröffnet worden. Bei der Zeremonie vor dem ersten Einzel zwischen Andrea Petkovic und Alison Riske sang der Solist auf dem Center Court am Samstag in Lahaina auf der Hawaii-Insel Maui bei der deutschen Nationalhymne die erste Strophe des Deutschlandliedes, die mit den Worten "Deutschland, Deutschland über alles" beginnt.

Darin werden Regionen als zu Deutschland gehörig besungen, die längst - oder schon immer - in Litauen, Polen, Dänemark, Österreich oder Italien liegen. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist deshalb nur noch die dritte Strophe "Einigkeit, Recht und Ordnung" gebräuchlich.

USA sagt "sorry"

Das deutsche Team, die etwa 20 Fans und die Delegation mit Verbandspräsident Ulrich Klaus an der Spitze verfolgten entsetzt und konsterniert die Darbietung. Mannschaft und Fans versuchten mit "Einigkeit und Recht und Freiheit" dagegen anzusingen.

Der amerikanische Tennisverband entschuldigte sich umgehend für die Panne. "Die USTA bietet dem deutschen Fedcup-Team und den Fans eine aufrichtige Entschuldigung an. Dieser Fehler wird nicht wieder vorkommen", schrieb der Verband am Samstag im Kurznachrichtendienst Twitter.

Aufgabe von Görges

Auch sportlich lief das Duell mit den USA für die Deutschen schlecht, stand ihre Niederlage doch bereits nach den ersten drei Einzeln fest. In der ersten Partie vergab Andrea Petkovic zwei Satzbälle und verlor 6:7 (10:12), 2:6 gegen Alison Riske, im zweiten Einzel musste Julia Görges gegen Australian-Open-Halbfinalistin Coco Vandeweghe aufgeben.

Die Deutsche verletzte sich kurz vor der Regenunterbrechung am Samstag am linken Knie, als sie auf einer bereits feuchten Linie ausrutschte. Sie konnte dann die Partie am Sonntag nicht wieder aufnehmen. Das dritte Einzel entschied Vandeweghe gegen Petkovic mit 3:6, 6:4, 6:0 für sich. In den Halbfinals trifft die USA zuhause auf Tschechien.

SDA-ATS