Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Schweiz spielt in Ungarn mit Nico Elvedi in der Innenverteidigung. Der 20-Jährige von Mönchengladbach ersetzt im Spiel der WM-Qualifikation heute Abend ab 20.45 Uhr den verletzten Johan Djourou.

Nationalcoach Vladimir Petkovic gab dem jungen Verteidiger aus der 1. Bundesliga den Vorzug gegenüber Timm Klose vom englischen Zweitligisten Norwich City. Elvedi hat für die Schweiz noch nie von Beginn weg gespielt. Sein bisher einziges Länderspiel absolvierte er Ende Mai während der EM-Vorbereitung in Genf gegen Belgien; damals wurde Elvedi in der 63. Minute eingewechselt.

Die zweite offene Frage in der Aufstellung beantwortete Petkovic nicht unerwartet mit einer kleinen Rochade. Für den gesperrten Granit Xhaka rückt Blerim Dzemaili eine Linie zurück und bildet mit Valon Behrami das defensive Mittelfeld. Dzemailis Position hinter der Sturmspitze Haris Seferovic nimmt Xherdan Shaqiri ein, der beim Startsieg gegen Portugal noch verletzt war.

Auf den Flügeln agieren die Torschützen aus dem Spiel gegen den Europameister: Admir Mehmedi und Breel Embolo.

Die Schweizer Startformation in Budapest: Sommer; Lichtsteiner, Schär, Elvedi, Rodriguez; Behrami, Dzemaili; Embolo, Shaqiri, Mehmedi; Seferovic.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS