Reto von Arx war am Coronavirus erkrankt, wie der 43-jährige ehemalige Internationale und aktuelle Assistenztrainer der U20-Nationalmannschaft in einem Interview mit dem Schweizer Fernsehen sagt.

Die Krankheit habe bei ihm einen milden und schnellen Verlauf gehabt, so Von Arx. Inzwischen sei er genesen.

Die Diagnose hatte Von Arx vor zwei Wochen erhalten: "Man sagte mir, ich sei einer der ersten in Davos, der es hat." Nach dem positiven Befund habe er sich mit seiner Familie in Quarantäne begeben. Die Eltern, die in der Nähe wohnen, blieben von einer Ansteckung verschont.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.