Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Roberto Martinez heisst der neue Trainer der belgischen Nationalmannschaft. Der Spanier wird Nachfolger von Marc Wilmots.

Martinez trainierte zuletzt den FC Everton in der englischen Premier League. Nach einem enttäuschenden Saisonverlauf war der 43-Jährige im Mai, einen Spieltag vor Saisonende, nach fast dreijähriger Tätigkeit bei den Toffees entlassen worden. Zuvor hatte Martinez Wigan Athletic betreut. Mit diesem Verein gewann er 2013 den FA-Cup.

Nun übernimmt Martinez in Belgien, als Nachfolger von Marc Wilmots, der nach dem Ausscheiden gegen Wales im EM-Viertelfinal seinen Rücktritt erklärt hatte.

Sein erstes Spiel als belgischer Nationaltrainer bestreitet Martinez gegen sein Heimatland Spanien am 1. September in Brüssel. In der WM-Qualifikation für Russland 2018 trifft Belgien in der Gruppe H auf Griechenland, Bosnien-Herzegowina, Estland, Zypern und Gibraltar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS