Roman Bürki wird zu Borussias Cup-Helden


 Alle News in Kürze

Borussia Dortmund steht auch dank Roman Bürki in den Cup-Viertelfinals. Der Berner Keeper hielt im Penaltyschiessen gegen Hertha Berlin den Schuss von Vladimir Darida ab.

Borussia Dortmund setzte sich wie im Halbfinal der Vorsaison gegen Hertha Berlin durch. Diesmal musste der BVB, der erstmals unter Thomas Tuchel mit der gleichen Aufstellung wie im Spiel davor antrat, ins Penaltyschiessen. In diesem zeigten die Berliner Schützen Nerven: Der eingewechselte Fabian Lustenberger schoss an die Latte, den Versuch von Vladimir Darida wehrte Goalie Roman Bürki ab und Salomon Kalous Penalty geriet viel zu hoch. Die Tore in der regulären Spielzeit, die von Dortmund deutlich dominiert wurde, schossen Kalou für die Hertha (27.) und Marco Reus für Dortmund (47.).

Schalke führte die Entscheidung beim Zweitligisten Sandhausen auf dem Weg zum mühelosen 4:1 kurz vor der Pause mit drei Toren zwischen der 38. und 45. Minute herbei. Alessandro Schöpf, Daniel Caligiuri und Naldo waren erfolgreich. In der zweiten Halbzeit traf auch noch Jewgeni Konopljanka. Schalke steht zum ersten Mal seit sechs Jahren in den Viertelfinals.

Eine Enttäuschung musste München 1860 München erleben. Der kriselnde Zweitligist verlor bei Lotte aus der 3. Bundesliga 0:2 und verpasste es, wenigstens im Cup-Wettbewerb für positive Schlagzeilen zu sorgen. Die Siege von Lotte in den vorangegangenen Runden gegen Werder Bremen und Bayer Leverkusen waren den Münchnern offenbar nicht Warnung genug. Für Lotte ist es die erste Qualifikation für die Cup-Viertelfinals.

Frankfurt dank Hradecky und Seferovic

Eintracht Frankfurt hatte das Weiterkommen in Hannover zwei Spielern zu verdanken: Haris Seferovic und Lukas Hradecky. Der Schweizer Internationale Seferovic stand erstmals seit fast zwei Monaten wieder in der Startaufstellung und erzielte in der 66. Minute, nur 309 Sekunden nach dem Ausgleich, das entscheidende 2:1. In der Nachspielzeit wehrte Goalie Hradecky, der in den zwei Runden jeweils im Penaltyschiessen der Held der Eintracht gewesen war, einen auf dämliche Weise verschuldeten Foulpenalty ab.

Borussia Dortmund - Hertha Berlin 1:1 (1:1, 0:1) n.V.; Dortmund 3:2-Sieger im Penaltyschiessen. - 80'500 Zuschauer. - Tore: 27. Kalou 0:1. 47. Reus 1:1. - Penaltyschiessen: Lustenberger (Latte), Dembélé 1:0, Darida (Bürki wehrt ab), Pulisic (Jarstein wehrt ab), Esswein 1:1, Aubameyang 2:1, Allagui 2:2, Castro 3:2, Kalou verschiesst. - Bemerkungen: Dortmund mit Bürki, Hertha Berlin ab 84. mit Lustenberger, ohne Stocker (Ersatz). 119. Gelb-Rote Karte gegen Papastathopoulos (Dortmund/Unsportlichkeit).

Hannover - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:0). - 31'000 Zuschauer. - Tore: 57. Harnik 1:0. 62. Tawatha 1:1. 66. Seferovic 1:2. - Bemerkungen: Frankfurt mit Seferovic, ohne Tarashaj (Ersatz). 96. Frankfurts Goalie Hradecky wehrt Foulpenalty von Sané ab.

Sandhausen - Schalke 1:4 (0:3). - 14'500 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 38. Schöpf 0:1. 43. Caligiuri 0:2. 45. Naldo 0:3. 64. Wooten 1:3. 71. Konopljanka 1:4. - Bemerkung: Schalke ohne Embolo (verletzt).

Sportfreunde Lotte - 1860 München 2:0 (1:0). - 10'056 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 28. Lindner 1:0. 58. Freiberger 0:2. - Bemerkung: 93. Rote Karte gegen Rimabar (1860 München/Foul).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze