Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwei Polizisten wurden in Wien schwer verletzt, als sie einen Supermarkt-Einbrecher konfrontierten. Eine Sondereinheit erschoss den Täter, als dieser flüchtete.

KEYSTONE/APA/HERBERT P. OCZERET

(sda-ats)

Bei einer Schiesserei auf einer Strasse mitten in Wien sind am Samstag zwei Polizisten schwer verletzt worden. Der Täter wurde nach einer kurzen Flucht von einer Sondereinheit erschossen, wie die österreichische Presseagentur APA berichtete.

Nach einem Einbruchsalarm hatten sich am frühen Abend drei Patrouillenwagen der Polizei auf den Weg in einen Supermarkt gemacht. Der Schütze eröffnete beim Eintreffen der Polizisten sofort das Feuer.

Gerüchte über einen Komplizen, der in dem bereits geschlossenen Supermarkt Mitarbeiter als Geiseln genommen haben soll, stellten sich als falsch heraus. Die Umgebung wurde grossräumig gesperrt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS