Schweizer bewirbt sich für Posten des OSZE-Generalsekretärs


 Alle News in Kürze

Thomas Greminger (rechts) zusammen mit Bundesrat Burkhalter an einem Anlass während des OSZE-Vorsitzes der Schweiz 2014. (Archiv)

KEYSTONE/LUKAS LEHMANN

(sda-ats)

Der Schweizer Diplomat Thomas Greminger bewirbt sich für den Posten des Generalsekretärs der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Er könnte damit im Sommer die Nachfolge des Italieners Lamberto Zannier antreten.

Von der Schweizer Kandidatur berichtete am Sonntag Radio SRF. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) bestätigte den Bericht gegenüber der Nachrichtenagentur sda.

Greminger ist derzeit Stellvertretender Direktor und Chef des Bereichs Südzusammenarbeit der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA).

Bevor er diesen Posten im August 2015 antrat, sammelte er Erfahrungen bei der OSZE: Greminger war ständiger Vertreter der Schweiz am Sitz der Organisation in Wien. Zudem leitete er während des OSZE-Vorsitzes der Schweiz 2014 den Ständigen Rat der OSZE. Dies geht aus seinem auf der Homepage der DEZA publizierten Lebenslauf hervor.

Greminger sei einer von fünf Kandidaten für das Amt des Generalsekretärs, heisst es im SRF-Bericht. Die OSZE wolle Anfang Woche alle Bewerber vorstellen.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze