Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stürmer Haris Seferovic nimmt Mittwoch wieder das Training bei Eintracht Frankfurt auf und scheint nach den Transferspekulationen doch noch eine Zukunft beim Bundesligisten zu haben.

"Ich weiss, was ich an Haris habe. Das ist ein sehr guter Spieler, der uns sicherlich helfen kann", sagte Trainer Niko Kovac gegenüber Frankfurter Medien.

Bislang galt der 24-jährige Schweizer Internationale stets als Kandidat für einen Vereinswechsel, da die Eintracht in diesem Sommer noch Transfererlöse erzielen muss und in Branimir Hrogta von Borussia Mönchengladbach bereits einen neuen Angreifer verpflichtet hat. Doch aktuell deuten die Anzeichen eher auf einen Verkauf von Luc Castaignos hin.

Ausserdem lobte Kovac am Mittwoch ausdrücklich den Fitnesszustand von Seferovic. "Haris ist in einem guten Zustand, er hat im Urlaub nicht viel verloren und fängt deshalb nicht bei Null an. Ich bin selbst überrascht, dass er ziemlich gut dabei ist", sagte der Coach.

Seferovic nahm im Juni mit der Schweizer Nationalmannschaft an der EM in Frankreich teil und erhielt danach noch einen Sonderurlaub.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS