Alle News in Kürze

Philippe Senderos findet nach seinem halbjährigen Engagement bei den Grasshoppers einen neuen Verein. Nach zweiwöchigem Test erhält der Innenverteidiger einen Vertrag bei den Glasgow Rangers.

Senderos unterschrieb bei den Glasgow Rangers einen Einjahresvertrag, nachdem er zwei Wochen lang probehalber mit dem 54-fachen schottischen Meister trainiert hatte. Für den Genfer Innenverteidiger ist es eine weitere renommierte Station in seiner Karriere. Andere waren Arsenal, die AC Milan, Everton, Fulham, Valencia und Aston Villa.

Von Aston Villa hatte er in der letzten Winterpause zu den Grasshopper gewechselt, auch um seine Chancen auf eine EM-Teilnahme zu verbessern. Die Rückkehr in die höchste Schweizer Spielklasse war nicht von Erfolg geprägt. GC verzichtete nach vielen enttäuschenden Leistungen des 55-fachen Schweizer Internationalen darauf, den Vertrag zu verlängern, und Vladimir Petkovic sortierte den Routinier im letzten Moment aus dem EM-Kader aus.

Mit den Glasgow Rangers hat der 31-Jährige einen Klub gefunden, der über eine grosse Geschichte verfügt, aber zuletzt etwas in der Versenkung verschwunden war. Erst auf diese Saison hin gelang die Rückkehr in die höchste Spielklasse. Finanzielle Probleme führten 2012 zum Zwangsabstieg. Der Start in die neue Saison ist mit zwei Siegen und zwei Unentschieden gelungen.

sda-ats

 Alle News in Kürze