Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Bundesligist HSV tätigt einen Rekordtransfer. Die Hamburger mit dem Schweizer Internationalen Johan Djourou verpflichten den serbischen Internationalen Filip Kostic vom Absteiger VfB Stuttgart.

Der Wechsel von Filip Kostic vom VfB Stuttgart zum Hamburger SV ist perfekt. Der HSV teilte mit, dass der serbische Nationalspieler beim HSV einen Fünfjahresvertrag erhalten hat. Damit ist ein wochenlanger Poker um die Ablöse beendet, sie soll angeblich rund 14 Millionen Euro betragen, womit der 23-jährige Mittelfeldspieler noch vor Rafael van der Vaart der teuerste Transfer der HSV-Geschichte wäre.

Wie bei der Verpflichtung des Kroaten Alen Halilovic für fünf Millionen Euro vom FC Barcelona half auch bei diesem Transfer der Mäzen Klaus-Michael Kühne dem klammen HSV mit frischem Geld. Dieses muss der Klub nur zurückzahlen, wenn er sich für einen internationalen Wettbewerb qualifiziert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS