Alle News in Kürze

Im Kampf um einen Platz in der Europa League tritt der FC Sion wenig überzeugend auf. Nach dem 0:2 in Vaduz erreichen die Walliser in Thun nur ein 1:1. Hierfür benötigen sie sogar noch Glück.

Obwohl sie in der Tabelle weder nach vorne noch nach hinten schauen müssen, traten die Thuner mindestens so engagiert auf wie die Walliser, deren Präsident Christian Constantin die Teilnahme am Europacup vor langem zur Pflicht erklärt hatte.

In der ersten wie in der zweiten Halbzeit hatte die Berner Oberländer Mannschaft von Trainer Jeff Saibene mehr vom Spiel und über weite Strecken die besseren Chancen. Für Sion hatte Geoffrey Bia rund eine Viertelstunde vor Schluss eine klare Möglichkeit, die erneute und vermutlich entscheidende Führung der Sittener wäre dem Spielverlauf allerdings nicht gerecht geworden. Die Wirkung der Walliser wurde auch nicht wesentlich besser, als Trainer Didier Tholot im Lauf der zweiten Halbzeit die offensivstarken Edimilson Fernandes, Ebenezer Assifuah und Moussa Konaté ins Spiel gebracht hatte.

Eine Geschichte für sich schrieb Sions zweiter Torhüter Anton Mitrjuschkin. Der Russe war nach elf Minuten mit einem langen Auskick der direkte Passgeber zu Geoffrey Bias Sittener Führungstor. Nach 39 Minuten wehrte Mitrjuschkin einen Foulpenalty von Roman Buess ab und hielt damit seine Mannschaft im Spiel. Buess selber war von Kay Voser gefoult worden. Kurz vor der Pause konnte Mitrjuschkin jedoch nichts mehr ausrichten, als Verteidiger Fulvio Sulmoni ein Zuspiel von Enrico Schirinzi zum 3:1 verwertete.

Telegramm:

Thun - Sion 1:1 (1:1). - 7121 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 11. Bia (Mitrjuschkin!) 0:1. 44. Sulmoni (Schirinzi) 1:1.

Thun: Ruberto; Bigler, Sulmoni, Bürki, Joss (28. Glarner); Zarate (69. Ferreira), Siegfried, Hediger, Schirinzi; Buess (65. Rapp), Munsy.

Sion: Mitrjuschkin; Zverotic, Lacroix, Ziegler, Voser; Salatic, Sierro (59. Edimilson Fernandes); Carlitos, Bia, Zeman (59. Assifuah); Gekas (65. Konaté).

Bemerkungen: Thun ohne Trachsel (gesperrt), Faivre, Reinmann, Wieser, Schindelholz und Wittwer (alle verletzt). Sion ohne Rüfli (gesperrt), Vanins, Adão, Cmelik, Follonier, Kouassi, Mboyo, Pa Modou (alle verletzt) und Vanczak (krank). Joss mit Schulterverletzung ausgeschieden. 39. Mitrjuschkin hält Foulpenalty von Buess. Verwarnungen: 22. Carlitos (Foul), 65. Schirinzi (Foul), 90. Ferreira (Foul).

sda-ats

 Alle News in Kürze