Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Weltmeister USA und Deutschland starten mit problemlosen Siegen in das olympische Fussball-Turnier der Frauen. Die USA schlagen Neuseeland 2:0, Deutschland fertigen Simbabwe mit 6:1 ab.

Die Stars Carli Lloyd und Alex Morgan sorgten mit ihren Toren in Belo Horizonte für einen Start nach Mass für die vierfachen Olympiasiegerinnen aus den USA. Die Mannschaft von Jill Ellis, die erster Anwärter auf die Goldmedaille ist, hat von den letzten 42 Partien nur eine verloren.

Zu einem weniger deutlichen Kantersieg als erwartet kam Deutschland in São Paulo gegen Simbabwe. Für das Team der nach elf Jahren abtretenden Bundestrainerin Silvia Neid traf Melanie Behringer zweimal. Die deutsche Freude über den Sieg wurde durch die Verletzung von Mittelfeldspielerin Simone Laudehr getrübt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS