Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mark Streit gibt in der NHL das Comeback. Mit den Philadelphia Flyers verliert er in Boston 3:6.

Gut einen Monat nach seiner Schulterverletzung und zwölf verpassten NHL-Spielen kassierte der Schweizer Star-Verteidiger Mark Streit mit seinen Philadelphia Flyers im Auswärtsspiel bei den Boston Bruins eine 3:6-Niederlage.

Dem fünffachen Saisontorschützen Streit, der 19:20 Minuten Eiszeit erhielt, gelang in seinem 32. Saisonspiel sein 12. Assists (zum 2:3).

SDA-ATS