Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach einer einmonatigen Pause wegen einer Oberschenkelzerrung meldet sich Christian Stucki erfolgreich in zurück. Der Seeländer gewinnt den Fraumatt-Schwinget in Oberwil BL mit sechs Siegen.

Die auf dem Papier schwierigste Aufgabe hatte der Mitfavorit für das Eidgenössische Fest von Ende August in Estavayer im Schlussrang gegen 23-jährigen Solothurner Roger Erb, den Sieger des Basellandschaftlichen Festes vom Juni in Lausen. Aber auch in diesem Duell benötigte Stucki für das Resultat mittels Fussstich und Überdrücken nur zwei Minuten. Mit einem Verlust von nur 0,75 Punkten nach fünf Gängen war Stucki schon vor dem Schlussgang als Sieger festgestanden.

Stucki, Gewinner des Kilchberger Schwinget 2008, war nach seinem erfolgreichen Wiedereinstand zwei Wochen vor dem Saisonhöhepunkt zufrieden. "Ja, es lief nicht schlecht", sagte er. Ganz schmerzfrei sei er noch nicht, aber der Fahrplan für Estavayer stimme.

Der wettkampfmässige Test vor 2500 Fans am Nichtkranzfest in der nordwestlichen Ecke des Baselbiets kam dem 31-jährigen Stucki sehr zupass. Der Anlass war gut besetzt, aber dennoch nicht so gut, dass der wuchtige Berner die Reserven hätte anzapfen müssen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS