Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Timea Bacsinszky (WTA 16) erreicht am Tennisturnier in Indian Wells mit einem 6:3, 5:7, 7:6 (10:8) in 3:22 Stunden gegen die Holländerin Kiki Bertens (WTA 20) die Achtelfinals vom Dienstag.

Anderthalb Stunden lang spielte Bacsinszky gegen die Gegnerin, die sie vergangene Saison sowohl in Roland-Garros wie am Frauenturnier in Gstaad geschlagen hatte, gross auf. Die Waadtländerin führte 6:3, 4:1 und kam beim Stand von 5:4 und 40:15 im zweiten Satz bei eigenem Aufschlag zu zwei Matchbällen. Die 27-jährige Waadtländerin nützte die Chancen nicht und verlor daraufhin völlig den Faden. Im dritten Satz führte Kiki Bertens 4:1 und 5:2. Die Niederländerin vergab bei 5:3 und eigenem Aufschlag drei Matchbälle. Im Tiebreak wehrte Bacsinszky bei 6:7 noch einen vierten Matchball ab, ehe sie ihren sechsten verwertete.

Somit räumte Kiki Bertens keine weitere Schweizerin mehr aus dem Weg, nachdem sie am Freitag Belinda Bencic mit einem 6:2, 6:2 den 20. Geburtstag komplett verdorben hatte.

In den Achtelfinals vom Dienstag trifft Timea Bacsinszky entweder auf die als Nummer 3 gesetzte Tschechin Karolina Pliskova oder auf die Rumänin Irina-Camelia Begu (WTA 31).

SDA-ATS