Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Miststreuer, der sich vom Traktor gelöst hatte, prallte mit voller Wucht gegen eine Mauer und kippte um. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Kapo AG

(sda-ats)

Ein sechs Tonnen schwerer Miststreuer hat sich am Samstag in Rothrist AG während der Fahrt vom Traktor gelöst. Der Anhänger überquerte die Gegenfahrbahn, rammte eine Strassenlampe und prallte mit voller Wucht gegen eine Mauer. Verletzt wurde niemand.

Unweit von der Unfallstelle entfernt hatten etliche Personen in einer Gartenwirtschaft gesessen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Im Gefahrenbereich seien glücklicherweise aber keine Personen gewesen.

Weshalb sich der Miststreuer lösen konnte, ist noch unklar. Die Polizei stellte die Maschine für eine Untersuchung sicher. Es entstand grosser Sachschaden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS