Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Olympische Spiele sind nicht die Bühne für Brasiliens Fussballerinnen. Nach einem enttäuschend verlaufenen Turnier gehen die Spielerinnen um Superstar Marta sogar ohne Medaille aus.

Sie verloren das Spiel um Bronze gegen die Aussenseiterinnen aus Kanada 1:2. Die Brasilianerinnen lagen schon 0:2 zurück, ehe Beatriz eine knappe Viertelstunde vor Schluss das Anschlusstor glückte.

Schon 1996 in Atlanta bei der Olympia-Premiere des Frauenfussballs, 2000 in Sydney und vor vier Jahren in London waren die Brasilianerinnen nicht auf dem Podest. Zwei Silbermedaillen von 2004 und 2008 bleiben die magere olympische Ausbeute der Südamerikanerinnen.

Im Match um die Goldmedaille spielen am Freitagabend die Deutschen und die Schwedinnen gegeneinander. In jedem Fall wird es dabei einen erstmaligen Olympiasieger geben. Sowohl die Deutschen als auch die Skandinavierinnen standen noch nie im Final.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS