Underdog Winterthur empfängt im Cup den FCB


 Alle News in Kürze

In den Cup-Halbfinals vom 5. April kommt es zu den gleichen Affichen wie in den Halbfinals von 2012 - und zu einem Familien-Duell der Zuffis.

Der Alt-Internationale Dario Zuffi empfängt als Assistenztrainer mit dem FC Winterthur seinen Sohn Luca Zuffi mit dessen FC Basel.

Der Challenge-League-Klub aus dem Kanton Zürich hatte bereits vor fünf Jahren ein Cup-Halbfinal-Heimspiel gegen den FCB bestritten - und nach grossem Kampf bloss 1:2 verloren. Danach gewann der FC Basel zum bisher letzten Mal den Cup mit dem Finalsieg gegen den FC Luzern (im Penaltyschiessen).

Damit es am 25. Mai in Genf zum gleichen Cup-Final kommt wie 2012, müsste sich neben dem FCB auch der FC Luzern auswärts durchsetzen. Die Hürde ist für die Innerschweizer indes ungleich höher. Sie treten bei den Cup-Spezialisten des FC Sion an. Die Walliser sind in diesem Spiel dank des Heimvorteils leicht zu favorisieren.

Doch zumindest die Statistik spricht nicht unbedingt für den 13-fachen Cupsieger. Die Sittener haben schon in der letzten Saison den Cup-Halbfinal im Stade de Tourbillon verloren (gegen den FC Zürich) und unterlagen dem FC Luzern vor fünf Jahren vor heimischem Anhang ebenfalls in der Runde der letzten vier.

Schweizer Cup. Halbfinals vom 5. April: Winterthur - Basel, Sion - Luzern.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze