Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die beim olympischen Strassenrennen gestürzte Niederländerin Annemiek van Vleuten soll am Dienstag aus einem Spital in Rio de Janeiro entlassen werden.

Auf ihrer Homepage kündigte die 33-jährige Radfahrerin zudem an, dass sie am Freitag zurück in die Niederlande fliegen wolle. Bis dahin werde sie die Zeit nicht im olympischen Dorf, sondern in einem Hotel verbringen. "Ich brauche Ruhe."

Van Vleuten war kurz vor dem Ziel als Führende in der Abfahrt des olympischen Strassenrennens gestürzt und hatte sich dabei Wirbelverletzungen und eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS