Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Frauenturnier verliert mit Agnieszka Radwanska die Nummer 3 der Welt im Achtelfinal. Serena und Venus Williams erreichen hingegen erstmals seit 2010 gemeinsam die Runde der letzten acht.

Nach der Nummer 2 Muguruza verabschiedete sich am Montag auch die Polin Radwanska aus dem Turnier. Sie verlor gegen die überraschende Slowakin Dominika Cibulkova (WTA 18) 7:9 im dritten Satz. Keine Blösse gaben sich hingegen Serena und Venus Williams. Die beiden Schwestern, die zusammen elf Einzeltitel gewonnen, treffen in den Viertelfinals auf Aussenseiterinnen.

Die Weltranglistenerste und Titelverteidigerin Serena bekommt es mit der Bacsinszky-Bezwingerin Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 23) zu tun, während Venus gegen die kasachische Doppelspezialistin Jaroslawa Schwedowa (WTA 96) ebenfalls klare Favoritin ist. 2010, als sie letztmals so weit kam, unterlag sie aber sensationell der Bulgarin Tsvetana Pironkova, die in diesem Jahr bereits in der 1. Runde an Belinda Bencic scheiterte.

Serena und Venus Williams könnten erst im Final aufeinander treffen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS