Zwei Verletzte und zwei Mal Totalschaden nach Frontalkollision


 Alle News in Kürze

Frontalkollision im Albulatal: Zwei Lenkerinnen verletzt, zwei Autos total beschädigt.

(sda-ats)

Bei einem frontalen Zusammenstoss zweier Autos am Montag in Surava im Albulatal sind beide Lenkerinnen verletzt worden. Die Personenwagen waren nach dem Unfall im schrottreifen Zustand.

Eine 30-jährige Autolenkerin fuhr kurz vor 21 Uhr von Tiefencastel in Richtung Surava. Auf einer Geraden geriet ihr Fahrzeug auf die Gegenfahrspur, wo es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen kam, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Beim Aufprall wurden die 30-Jährige sowie die 23-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Personenwagens verletzt. Ambulanzen fuhren sie in die Spitäler in Davos und Thusis. Während der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten war die Strasse für zwei Stunden gesperrt.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze