Alle News in Kürze

Noémi Girardet und Danielle Villars ergänzen das Schweizer Schwimmteam für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro.

Danielle Villars wird nach London 2012 zum zweiten Mal an Olympischen Spielen teilnehmen. In Brasilien wird sie über 100 m Delfin antreten und auch mit der Staffel über 4 x 100 m Crawl. Girardet hingegen wird ihre ersten Olympischen Spiele erleben. Sie wird ausschliesslich in der Staffel schwimmen.

Die Schweiz hat für das Staffelrennen über 4-mal 100 Meter Crawl bei den Frauen einen Quotenplatz erhalten. Neben Girardet und Villars besteht das Staffelteam aus Sasha Touretski und Maria Ugolkova. Das Schweizer Frauenstaffelprojekt wurde 2015 initiiert und hat an den Weltmeisterschaften 2015 (Rang 15) und den Europameisterschaften 2016 (7. Rang) jeweils den Schweizer Rekord verbessert.

Beim zweiten Frauen-Tennis-Doppel neben Martina Hingis/Belinda Bencic gibt es einen Wechsel. Xenia Knoll verzichtet auf den Einsatz in Rio im Doppel mit Timea Bacsinszky. Ersetzt wird sie durch Viktorija Golubic, welche die Selektionskriterien von Swiss Olympic ebenfalls erfüllt. Die Paarung Bacsinszky und Golubic hat bereits erfolgreich zusammen gespielt und im vergangenen Jahr dem Schweizer Fed-Cup-Team mit ihrem Sieg im Doppel den Aufstieg in die Weltgruppe ermöglicht. Der Internationale Tennisverband hat den Wechsel bereits gutgeheissen. Somit wird das Swiss Olympic Team 2016 im Tennis in Rio weiterhin sechs Athleten stellen.

Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Die bisher selektionierten Athleten von Swiss Olympic (total 87). Badminton (1): Sabrina Jaquet (Biel). - Fechten (5): Tiffany Géroudet (Champlan), Peer Borsky (Rüti), Max Heinzer (Immensee), Fabian Kauter (Bern), Benjamin Steffen (Basel). - Golf (2): Albane Valenzuela (Vésenaz), Fabienne In-Albon (Oberägeri). - Judo (3): Evelyne Tschopp (Muttenz), Ludovic Chammartin (Freiburg), Ciril Grossklaus (Windisch). - Kanu (2): Lukas Werro (Basel), Simon Werro (Magglingen). - Kunstturnen (6): Christian Baumann (Leutwil), Pablo Brägger (Oberbüren), Benjamin Gischard (Herzogenbuchsee), Oliver Hegi (Magglingen), Eddy Yusof (Bülach), Giulia Steingruber (Gossau). - Leichtathletik (3): Tadesse Abraham (Genf), Christian Kreienbühl (Rüti), Maja Neuenschwander (Rubigen). - Mountainbike (5): Linda Indergand (Silenen), Jolanda Neff (Thal), Mathias Flückiger (Leimiswil), Lars Forster (Jona), Nino Schurter (Chur). - Rad (12). Bahn: Silvan Dillier (Ehrendingen), Frank Pasche (Savigny), Théry Schir (Prilly), Olivier Beer (Lussy-sur-Morges), Gaël Suter (Villeneuve), Cyrille Thièry (Lausanne). BMX: David Graf (Winterthur). Strasse: Michael Albasini (Wil), Fabian Cancellara (Bern), Steve Morabito (Monthey), Sébastien Reichenbach (Martigny), Jolanda Neff (Thal). - Reiten (1). Dressur: Marcela Krinke Susmelj (Ebikon). Concours Complet: Ben Vogg (Radolfzell/GER), Felix Vogg (Radolfzell/GER). - Rudern (14): Mario Gyr (Luzern), Simon Niepmann (Zug), Simon Schürch (Schenkon), Lucas Tramèr (Puplinge), Jeannine Gmelin (Uster), Michael Schmid (Luzern), David Wiederkehr (Baden), Barnabé Delarze (Lausanne), Augustin Maillefer (Renens), Roman Röösli (Neuenkirch), Nico Stahlberg (Luzern). Ersatz: Markus Kessler (Schaffhausen), Fiorin Rüedi (Zürich), Joël Schürch (Sursee). - Schiessen (4): Nina Christen (Wolfenschiessen), Heidi Diethelm Gerber (Märstetten), Sarah Hornung (Büren an der Aare), Jan Lochbihler (Holderbank). - Schwimmen (8): Jérémy Desplanches (Bernex), Yannick Käser (Mumpf), Sasha Touretski (Minusio), Maria Ugolkova (Zürich), Martina van Berkel (Winkel), Alexandre Haldemann (Meyrin), Noémie Girardet (Genolier), Danielle Villars (Gockhausen). - Segeln (9): Nathalie Brugger (Ependes), Matias Bühler (Barcelona), Mateo Sanz Lanz (San Francisco Javier/ESP), Yannik Brauchli (Zürich), Romuald Hausser (Genf), Linda Fahrni (Faulensee), Maja Siegenthaler (Spiez), Sébastien Schneiter (Anières), Lucien Cujean (Versoix). - Synchronschwimmen (2): Sascia Kraus (Thalwil), Sophie Giger (Uster). - Tennis (6): Timea Bacsinszky (Lausanne), Belinda Bencic (Wollerau), Martina Hingis (Feusisberg), Viktorija Golubic (Zürich), Roger Federer (Bottmingen), Stan Wawrinka (Coppet). - Triathlon (4): Jolanda Annen (Schattdorf), Sven Riederer (Wallisellen), Andrea Salvisberg (Hasle-Rüegsau), Nicola Spirig (Bachenbülach).

sda-ats

 Alle News in Kürze