Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bundespräsident Johann Schneider-Ammann, Sportminister Guy Parmelin und Innenminister Alain Berset gratulieren den Schweizer Medaillen- und Diplomgewinnern der Olympischen Spiele und der Paralympics.

Rund 30 Sportlerinnen und Sportler sowie deren Trainer und Familien folgten der Einladung ins Bundeshaus in Bern zum traditionellen Empfang zwei Monate nach den Wettkämpfen in Brasilien. Unter den Anwesenden waren - als Sportsoldaten zum Teil in der Uniform - auch die Ruderer des Leichtgewichts-Vierers und der Mountainbiker Nino Schurter, die in Rio die Goldmedaille gewonnen hatten.

In seiner Ansprache würdigte Bundespräsident Schneider-Ammann die Leistungen der Athletinnen und Athleten. Die Schweiz sei stolz auf die Medaillen und Diplome, die erkämpft worden seien. Mit ihrem Engagement, ihrem Fleiss und ihrem Willen hätten die Sportler in Rio die Schweiz und ihre Werte vertreten und in die Welt hinaus getragen, sagte er.

Die drei Bundesräte hatten im August und im September Wettkämpfe der Olympischen Spiele und der Paralympics live vor Ort verfolgt.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS