Alle News in Kürze

Borussia Dortmund unterstreicht auch in der 4. Runde der Bundesliga seine offensive Schubkraft. In Wolfsburg siegt der BVB 5:1. Der HSV verliert in Freiburg 0:1 und schlittert in die Krise.

Mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten nach einer Stunde Spielzeit entschied der BVB das Spitzenspiel in Wolfsburg. Zuvor waren die Gäste, die früh 2:0 geführt hatten, unter Druck geraten, nachdem sich die Wolfsburger nach einer schwachen Startphase gefangen hatten.

Eine starke Leistung zeigte Roman Bürki im Tor der Dortmunder. Der Schweizer Internationale zeigte mehrere erstklassige Paraden, beim Anschlusstreffer zum 1:2 kurz nach der Pause von Daniel Didavi war der frühere GC-Keeper aber machtlos.

Auf Seiten der Dortmunder zeichnete sich Pierre-Emerick Aubameyang als Doppeltorschütze aus und erzielte seine Saisontore 3 und 4. Der eingewechselte Gonzalo Castro bereitete das 3:1 und das 4:1 vor. Dortmund schoss in den letzten drei Pflichtspielen 17 Tore.

In Hamburg verschärft sich derweil nach dem vierten Saisonspiel ohne Sieg die Krise. Das Team von Bruno Labbadia verlor das Duell bei Aufsteiger Freiburg 0:1. Nils Petersen erzielte in der 70. Minute den Siegtreffer für die Breisgauer.

Zum dritten Sieg im vierten Spiel kam Eintracht Frankfurt, das sich in der letzten Saison erst in den Relegationsspielen den Klassenerhalt gesichert hatte. Die Hessen mit Haris Seferovic in der Startaufstellung siegten in Ingolstadt 2:0.

Hoffenheim kam im vierten Spiel zum vierten Remis. Die Kraichgauer führten dank eines Treffers des Kroaten Andrej Kramaric unmittelbar nach der Pause in Darmstadt lange mit 1:0, ehe der Ukrainer Denys Oliinyk in der Nachspielzeit den "Lilien" noch einen Punkt sicherte. Fabian Schär (Ersatz), Pirmin Schwegler (verletzt) und Steven Zuber (nicht im Aufgebot) kamen bei Hoffenheim nicht zum Einsatz.

Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:5 (0:2). - 30'000 Zuschauer. - Tore: 4. Guerreiro 0:1. 16. Aubameyang 0:2. 53. Didavi 1:2. 58. Dembélé 1:3. 62. Aubameyang 1:4. 73. Piszczek 1:5. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Rodriguez, ohne Benaglio (Ersatz), Dortmund mit Bürki.

Darmstadt - Hoffenheim 1:1 (0:0). - 15'800 Zuschauer. - Tore: 46. Kramaric 0:1. 92. Oliinyk 1:1. - Bemerkungen: Hoffenheim ohne Schär (Ersatz), Schwegler (verletzt) und Zuber (nicht im Aufgebot).

Freiburg - Hamburger SV 1:0 (0:0). - 24'000 Zuschauer. - Tor: 70. Petersen 1:0. - Bemerkung: HSV mit Djourou.

Ingolstadt - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:1). - 14'200 Zuschauer. - Tore: 45. Abraham 0:1. 50. Oczipka 0:2. - Bemerkungen: Ingolstadt ohne Hadergjonaj (nicht im Aufgebot), Frankfurt mit Seferovic (verwarnt), ohne Tarashaj (nicht im Aufgebot).

Rangliste: 1. Bayern München 3/9 (11:1). 2. Hertha Berlin 3/9 (6:1). 3. Borussia Dortmund 4/9 (13:3). 4. Eintracht Frankfurt 4/9 (5:2). 5. RB Leipzig 3/7 (7:2). 6. 1. FC Köln 3/7 (5:0). 7. Borussia Mönchengladbach 3/6 (7:5). 8. SC Freiburg 4/6 (5:6). 9. Wolfsburg 4/5 (3:5). 10. Mainz 05 3/4 (8:7). 11. Hoffenheim 4/4 (7:7). 12. Darmstadt 4/4 (2:9). 13. Bayer Leverkusen 3/3 (5:5). 14. Augsburg 3/3 (3:6). 15. Ingolstadt 4/1 (2:8). 16. Hamburger SV 4/1 (2:9). 17. Schalke 04 3/0 (0:5). 18. Werder Bremen 3/0 (2:12).

sda-ats

 Alle News in Kürze