Alle News in Kürze

Der Kosovo geht in seinem ersten Heimspiel als Verlierer vom Platz. Nach dem 1:1 in Finnland zum Auftakt der WM-Qualifikation verlieren die Kosovaren im albanischen Shkoder gegen Kroatien 0:6.

Gut acht Jahre nach dem Erlangen der Unabhängigkeit und fünf Monate nach der Aufnahme in den Weltfussballverband blieben die Kosovaren im albanischen Exil gegen Kroatien chancenlos. Vor 15'500 euphorischen Zuschauern sorgte Mario Mandzukic im ausverkauften Loro-Borici-Stadion mit einer Triplette bis zur 35. Minute früh für klare Verhältnisse. Für den Stürmer von Juventus Turin waren es im 70. Spiel die Treffer Nummern 25 bis 27 für das Nationalteam. Die weiteren Tore erzielten Matej Mitrovic, Ivan Perisic und Nikola Kalinic in der zweiten Halbzeit.

Das 1:0 gelang den Kroaten, die sich zum Auftakt gegen die Türkei zu Hause mit einem 1:1 hatten begnügen müssen, bereits in der 6. Minute. Bei den Kosovaren standen Hekuran Kriyeziu (Luzern) und Alban Pnishi (GC) in der Startformation, St. Gallens Stürmer Albert Bunjaku wurde nach dem vierten Gegentreffer in der 68. Minute eingewechselt.

Erster Verfolger Kroatiens in der Gruppe I ist Island, das gegen Finnland einen Last-Minute-Sieg einfuhr. Alfred Finnbogason (91. Minute) und Ragnar Sigurdsson (96.) wendeten in der verrückten Nachspielzeit ein 1:2 in ein 3:2. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Gylfi Sigurdsson beim Stand von 1:2 noch mit einem Penalty gescheitert.

Mit einem 2:2 trennten sich in der Gruppe D Österreich und Wales. Gegen den EM-Halbfinalisten geriet das ÖFB-Team zweimal in Rückstand. Zum 1:0 für die Waliser traf Xherdan Shaqiris Teamkollege bei Stoke City Joe Allen mit einer schönen Direktabnahme. Das 1:2 kurz vor der Halbzeitpause war ein Eigentor von Kevin Wimmer, nachdem Keeper Robert Almer zunächst geklärt hatte. Beide Male konnte Marko Arnautovic, im Klub ebenfalls Teamkollege von Shaqiri, für das Team von Marcel Koller ausgleichen, das zweite Mal drei Minuten nach der Pause.

Telegramme:

Moldawien - Serbien 0:3 (0:2)

Chisinau. - 7000 Zuschauer. - Tore: 19. Kostic 0:1. 37. Ivanovic 0:2. 60. Tadic 0:3.

Irland - Georgien 1:0 (0:0)

Dublin. - 39'793 Zuschauer. - Tor: 56. Coleman 1:0.

Österreich - Wales 2:2 (1:2)

Wien. - 44'200 Zuschauer. - Tore: 22. Allen 0:1. 28. Arnautovic 1:1. 46. Wimmer (Eigentor) 1:2. 48. Arnautovic 2:2. - Bemerkungen: Österreich mit Janko (Basel).

Türkei - Ukraine 2:2 (1:2)

Konya. - 40'000 Zuschauer. - Tore: 24. Jarmolenko (Foulpenalty) 0:1. 28. Krawez 0:2. 46. Tufan 1:2. 81. Calhanoglu (Foulpenalty) 2:2.

Island - Finnland 3:2 (1:2)

Reykjavik. - 9800 Zuschauer. - Tore: 21. Pukki 0:1. 37. Arnason 1:1. 39. Lod 1:2. 91. Finnbogason 2:2. 96. Ragnar Sigurdsson 3:2. - Bemerkungen: Island mit Birkir Bjarnason (Basel), ohne Sigurjonsson (GC/Ersatz). 51. Gylfi Sigurdsson (Island) scheitert mit Penalty.

Kosovo - Kroatien 0:6 (0:3)

Shkoder (ALB). - 15'500 Zuschauer. - Tore: 6. Mandzukic 0:1. 24. Mandzukic 0:2. 35. Mandzukic 0:3. 68. Mitrovic 0:4. 83. Perisic 0:5. 92. Kalinic 0:6. - Bemerkungen: Kosovo mit Pnishi (GC), Kryeziu (Luzern) und Bunjaku (St. Gallen/ab 68.).

Ranglisten:

Gruppe D: 1. Wales 2/4 (6:2). 2. Serbien 2/4 (5:2). 3. Österreich 2/4 (4:3). 4. Irland 2/4 (3:2). 5. Georgien 2/0 (1:3). 6. Moldawien 2/0 (0:7).

Gruppe I: 1. Kroatien 2/4 (7:1). 2. Island 2/4 (4:3). 3. Türkei 2/2 (3:3). 3. Ukraine 2/2 (3:3). 5. Finnland 2/1 (3:4). 6. Kosovo 2/1 (1:7).

sda-ats

 Alle News in Kürze