Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Olympische Austragungsorte


Vorbereitung auf Winterspiele in Graubünden


Einbetten

In der Schweiz wurden bereits zwei Mal olympische Winterspiele durchgeführt, nämlich 1928 und 1948 im Südostschweizer Wintersportort St. Moritz. 2022 könnten in Graubünden erneut Winterspiele stattfinden, sollten sich die Anhänger durchsetzen.

Am 3. März entscheiden die Stimmbürger des Kantons über eine Kandidatur, welche die Schweiz zu riesigen Investitionen in Infrastruktur für die Austragung der Spiele verpflichten würde. swissinfo.ch blickt zurück auf die früheren Spiele und geht der Frage nach, welche Einrichtungen für ein Wintersport-Event dieser Dimension nötig wären. (SRF/swissinfo.ch)