Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WIESBADEN (awp international) - Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank hat im zweiten Quartal wie erwartet Zinsüberschuss und Gewinn gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Vor Steuern verdiente die Bank 31 Millionen Euro nach 19 Millionen Euro im Vorjahr, wie das Institut am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Nach Minderheiten und den Gebühren für die erhaltenen Staatshilfen belief sich das Ergebnis auf neun Millionen Euro nach drei Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.
Der Zinsüberschuss stieg wie von Analysten erwartet auf 122 Millionen Euro (Vorjahr: 116 Mio Euro). Die Risikovorsorge für faule Kredite sank gegenüber dem Vorjahr um 9 Millionen Euro auf 33 Millionen Euro. Am Ausblick für das laufende Jahr hielt Aareal-Bank-Chef Wolf Schumacher fest: "Wir sind im Geschäftsjahr 2010 weiterhin gut unterwegs", sagte er laut Mitteilung.
Die Aareal Bank war in der Finanzkrise trotz schwarzer Zahlen unter den staatlichen Rettungsschirm geschlüpft. Inzwischen hat sie einen ersten Teil der erhaltenen Hilfen aber schon zurückgezahlt./ang/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???