Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die ABB Ltd kann den Anteil an der indischen Tochtergesellschaft ABB Indien wie geplant auf 75% erhöhen. Das Angebot sei erfolgreich gewesen, teilte ABB am Dienstag mit.
Während der dreiwöchigen Angebotsperiode, welche am Dienstag zu Ende ging, seien von ABB India-Aktionären rund 23% der Aktien angeboten worden. Die Aktien würden nun gekauft, da das Angebot um rund 1,5% überzeichnet worden sei.
ABB hatte im Mai angekündigt, den Anteil an ABB Indien von 52,11% auf 75% ausbauen zu wollen. Unter der Annahme, dass es keine Änderungen bei den angebotenen Aktien mehr gebe, würde sich der Anteil von ABB an ABB Indien nun auf 75% erhöhen.
Der Gesamtpreis für den Ausbau des Anteils an ABB Indien liegt wie angekündigt bei rund 965 Mio USD. Dies zu Wechselkursverhältnissen, wie sie Mitte Mai bei Ankündigung des Angebotes geherrscht hatten.
Die Übernahme wird von den Instituten HSBC Securities und Capital Markets (India) Private Ltd begleitet.
Der Ausbau auf 75% werde sich ab dem ersten Jahr gewinnverdichtend auf das Ergebnis von ABB auswirken, sagte Finanzchef Michel Demaré im Mai zur Teilakquisition in Indien. Er gab auch zu, dass der angebotene Preis teuer sei, angesichts des Zukunftspotentials von Indien sei die Bewertung aber fair.
Ein Anteil von 75% gebe dem Management mehr Entscheidungsfreiheit und erhöhe so die Flexibilität, lautete die Begründung für den Schritt. Gemäss indischem Börsenrecht sei 75% eine Grenze, ab der man wichtige Entscheide, wie zum Beispiel Akquisitionen, fällen könne.
Eine 100%-Übernahme werde nicht angestrebt, da die Tochtergesellschaft an der indischen Börse kotiert bleiben soll.
cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???