Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat 10 Mio USD in das amerikanische Unternehmen ECOtality investiert. Dieses hat den Sitz in San Francisco und entwickelt Speichertechnologie für Elektroautos, wie ABB am Montag mitteilt. ABB will mit diesem Schritt in den nordamerikanischen Markt für Ladestationen für Elektroautos expandieren und ECOtality im Bereich der Energieübertragung unterstützen.
ECOtality wird mit dieser Investition die eigene Expansionspolitik weiter verfolgen und die Grundanforderungen des Electric Vehicle-Projekts (EV) finanzieren. Im Rahmen dieses vom amerikanischen Energie-Departement mit 115 Mio USD geförderten Programms sollen in 16 Grossstädten der USA Infrastrukturen für Elektrofahrzeuge geschaffen werden.
Darüber hinaus wird ABB bevorzugter Lieferant von ECOtality in Nordamerika für Energieelektronik- und Komponententeile. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge entwickeln, in denen die Verbraucherschnittstellen- und Abrechnungsfunktionen der EV-Stationen von ECOtality zum Einsatz kommen.
Im Rahmen des laufenden Smart-Grid-Industrieprogramms ist ABB bereits in mehreren Projekten in Europa involviert, bei denen es um die Integration von EV-Ladesystemen geht.
cf/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???