Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zug (awp) - Die Absolute Invest AG hat den anfangs Juni begonnenen Aktienrückkauf im Umfang von maximal 10% des Aktienkapitals abgeschlossen. Insgesamt seien 1'250'000 Inhaberaktien, entsprechend einem Anteil des eingetragenen Aktienkapitals von 9,97%, zurückgekauft worden, teilte die Beteiligungsgesellschaft am Freitag mit. Das Rückkaufvolumen belief sich auf 44,38 Mio CHF und wurde über eine zweite Handelslinie abgewickelt.
Der ausserordentlichen Generalversammlung vom 28. Oktober 2010 wird die Kapitalherabsetzung in der Höhe der Anzahl der zurückgekauften Aktien beantragt. Ausserdem sei beabsichtigt, ein neues Aktienrückkaufprogramm von maximal 10% des Aktienkapitals zu lancieren.
cf/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???