Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Der französische Hotelbetreiber Accor schraubt nach einem überraschend starken Umsatzsprung im vierten Quartal seine Gewinnerwartungen nach oben. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll im abgelaufenen Jahr etwa 440 Millionen Euro erreichen, wie das Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss in Paris mitteilte. Zuvor hatte das Ziel bei 400 bis 420 Millionen Euro gelegen.
Insgesamt kletterte der Umsatz im abgelaufenen Jahr um 8,4 Prozent auf mehr als 5,9 Milliarden Euro. Auf vergleichbarer Basis betrug das Plus 7,1 Prozent. Im Hotelgeschäft wuchs Accor um 9,8 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro. Auf vergleichbarer Basis betrug der Zuwachs 7,4 Prozent.
stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???