Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Petroplus Q4: Umsatz 5'693,6 Mio USD (VJ 4'195,9 Mio)
R&M-EBITDA (bereinigt) 200,0 Mio USD (AWP-Konsens: 150,2 Mio)
IFRS-Reinergebnis 132,2 Mio USD (AWP-Konsens 134,1 Mio)
Reinergebnis (bereinigt) 65,0 Mio USD (AWP-Konsens: 20,0 Mio)
Rücktritt von VRP O'Malley vorverlegt; Nachfolger hat übernommen
2011: Märkte dürften schwierig bleiben, aber besser als 2010
Gewinnschwelle pro Barrel soll bis 2012 um 1,25 USD steigen
Petroplus hat alle Bedingungen der RCF-Bankkreditfazilität
Petroplus-CEO: Operative Verbesserung dürfte sich 2011 stärker
manifestieren
Petroplus-CEO: Prüfen weiterhin Akquisitionsmöglichkeiten
- Emmi 2010: Umsatz 2'684 Mio CHF (AWP-Konsens: 2'652 Mio)
EBIT ca. 130 Mio, Reingewinnmarge voraussichtlich leicht über 3%
Starker Franken wird zu weiteren Preiserhöhungen führen
- PEH 9 Mte: Gewinn von 5,6 Mio EUR - NAV 53,53 EUR
- Santhera: Dialog mit Newron wird nicht weitergeführt
Newron: Sind weiter im Gespräch mit anderen Unternehmen
- LifeWatchKapitalherabsetzung im Handelsregister eingetragen
- Obwaldner Kantonalbank 2010: Buttogewinn -6% auf 27 Mio CHF
BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Dufry/CS senkt Anteil auf 4,66%
- Kaba/Allianz baut auf <3% ab
- Mobimo/Gruppe A. Meili baut auf 2,85% ab
- Swiss Re/Franklin Resources meldet Anteil von 4,35%
PRESSE DONNERSTAG
- Ehem. SNB-Präsident Roth verteidigt Euro-Krisenmanagement der SNB (Bilan)
- Sonova-CEO:"Sehr entspannt" bezüglich zurückgerufenen Innenohr-Prothesen (HaZ)
- Novartis: US-Behörden untersuchen Patientenstudien in China (HaZ)
ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
Donnerstag:
-
Freitag:
- Graubündner Kantonalbank: Ergebnis 2010, BMK
- Rieter: Umsatz 2010
Montag:
- Julius Bär Gruppe: Ergebnis, BMK 2010
- Energiedienst: Ergebnis, BMK 2010
WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
- CH/KOF: Konjunkturumfragen vom Januar (Freitag)
WIRTSCHAFTSDATEN
- CH/EZV: Handelsbilanzüberschuss im Dezember bei 1'283 Mio CHF
Handelsbilanzüberschuss von 19'568 Mio CHF (-3,8%)
Uhrenexporte Dezember 1'525 Mio CHF (real +25,5%, nom. +24,3%)
Uhrenexporte 2010 bei 16'139 Mio CHF (real +24,1%, nom +22,0%)
- EUROZONE/Einzelhandelsumsatz im Jahresdurchschnitt 2010 +0,7% Ggü Vj
- EUROZONE/Einzelhandelsumsatz Dezember -0,6% Ggü Vm (PROG +0,5)
- US/Produktivität Q4 Annualisiert +2,6% (PROG +2,0)
- US/Wöchentliche Arbeitslosen-Anträge -42.000 auf 415.000 (PROG 420.000)
- EZB/TRICHET: Aktuelle Einschätzung zu Inflation in etwa wie im Januar
- EZB/Trichet: Preisschub nur kurzfristiger Natur - Zinsen angemessen
SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 18.02.
- WTG/Übernahmeangebot von 3M zu 62 CHF - Angebotsfrist bis 07.02.2011
- Datacolor/Übernahmeangebot von Werner Dubach zu 438,40 CHF ab 3.2.2011
- Feintool/Übernahmeangebot von Artemis/Pieper zu 350 CHF ab 15.2. bis 14.3.
- Genolier/Übernahmeangebot von Hubert/Reybier (Details um den 11.2.)
DEVISEN/ZINSEN (16.00 Uhr)
- EUR/CHF 1,2955
- USD/CHF 0,9503
- Conf-Future: + 11 BP auf 135,20%
- 3-Mte-Libor CHF: 0,17%
- SNB: Kassazinssatz 1,85%
BÖRSENINDIZES (16.00 Uhr)
- SMI: +0,05% auf 6'557 Punkte
- SLI: +0,05% auf 1'048 Punkte
- SPI: +0,05% auf 5'887 Punkte
- Dax: +0,10% auf 7'191 Punkte
- FTSE: -0,28% auf 5'983 Punkte
- CAC 40: -0,78% auf 4'035 Punkte
- Dow Jones: -0,08% auf 12'032 Punkte
- Nasdaq Comp: -0,01% auf 2'749
Schwächste Titel im SLI/SMI:
- Julius Bär (-1,6%)
- Roche (-1,5%)
- Swiss Life (-1,0%)
- ZFS (-0,7%)
- Syngenta (-0,7%)
Stärkste Titel im SLI/SMI:
- Petroplus (+6,3%)
- Sonova (+4,4%)
- ABB (+1,1%)
- Credit Suisse (+1,1%)
- Kühne+Nagel (+1,0%)
Auffällige Bewegungen SPI:
- SHL (-4,5%)
- Sunstar (-4,0%)
- Newron (-3,9%)
- Gottex (-3,7%)
- LEM (-3,0%)
- Mikron (+14,7%)
- StarragHeckert (+10,1%)
- Pelikan (+5,1%)
- Vetropack (+5,0%)
- IVF Hartmann (+3,3%)
dl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???