Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Der Flugzeugbauer Airbus schafft im laufenden Jahr rund 1.000 neue Stellen in Deutschland. Ein Grossteil der neuen Mitarbeiter solle in Hamburg arbeiten, teilte die EADS-Tochter am Freitag mit. An den Airbus-Standorten Bremen und Stade sind jeweils bis zu 100 Stellen neu zu vergeben. Weltweit werden im laufenden Jahr nach den Angaben bis zu 3.000 Stellen neu besetzt.
Den Angaben zufolge sind etwa 360 der Stellen bereits besetzt. "Die meisten der bis zu 1000 Stellen wurden neu geschaffen, bei ganz wenigen handelt es sich um Wiederbesetzungen von bereits bestehenden Stellen", sagte Sprecherin Nina Ohlerich auf Anfrage. Rund 30 Prozent der neuen Stellen sollen mit Nachwuchskräften frisch von der Hochschule besetzt werden.
Gesucht werden Spezialisten in vielen Bereichen von Produktion und Flugzeugentwicklung. "Dank der starken Nachfrage (...) steigern wir die Produktion unserer Serienprogramme kontinuierlich, während wir parallel unsere Entwicklungsprogramme wie die A320neo, A400M und die A350 vorantreiben", betonte der Arbeitsdirektor von Airbus Deutschland, Joachim Sauer./aj/DP/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???