Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Montreux (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft Airesis weist für das Geschäftsjahr 2010 einen den Aktionären zurechenbaren Gewinn von 4,48 (VJ 3,20) Mio CHF aus. Der Reingewinn stieg auf 6,64 (4,66) Mio CHF. Der Umsatz hielt sich hingegen auf Vorjahresniveau mit 171,1 (171,2) Mio CHF, wie das an der SIX kotierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte.
Der Umsatz bei der Marke Le Coq Sportif stieg im Berichtsjahr um 8% auf 88,8 Mio EUR. Die Bruttomarge wird mit 50% ausgewiesen, nach 48% im Vorjahr. Der Reingewinn nahm auf 4,02 Mio EUR zu, nach 2,69 Mio EUR im Vorjahr.
Die zweite Marke, Boards & More, erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen um 13% höheren Umsatz von 33,8 Mio EUR, eine Bruttomarge von 42 (40)% und einen Reingewinn von 1,88 (0,68) Mio EUR.
2011 soll in die beiden Beteiligungen investiert werden, so die Mitteilung weiter. Damit werde ein Wachstum in neuen Märkten und eine Verbreiterung der Produktpalette angestrebt. Dies sei nötig, um die zukünftigen Wachstumsmöglichkeiten zu ergreifen. Infolge dieser Investitionen und dem Margendruck aufgrund höherer Rohstoffkosten dürfte sich die Profitabilität im laufenden Jahr höchstwahrscheinlich verringern, heisst es weiter.
Der vollständige Jahresbericht wird am 15.04.2011 aufgelegt.
rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???