Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Die Aktienmärkte in Europa haben am Dienstag an ihre freundliche Kursentwicklung des Vortags angeknüpft. Der EuroStoxx 50 ging am Ende mit einem Plus von 0,98 Prozent bei 2.750,49 Punkten aus dem Handel, nachdem er am Vortag seine Serie von zuvor drei schwachen Handelstagen beendet hatte. Der Londoner FTSE 100 legte 0,78 Prozent auf 5.766,88 Punkte zu und der Cac 40 rückte beflügelt von festen Bankenwerten um 1,46 Prozent auf 3.851,89 Punkte vor.
Weiterhin steht die am morgigen Mittwoch erwartete Abstimmung des griechischen Parlaments über die geplanten Sparmassnahmen im Mittelpunkt. Laut Händlern macht sich weiterhin verhaltener Optimismus breit, dass Ministerpräsident Giorgos Papandreou eine Mehrheit finden kann. "Wenn die Sparpläne durchkommen, würde dies dem Markt einige Unsicherheiten nehmen", sagte Marktanalyst Ben Potter von IG Markets. "Sind die Gewitterwolken erst einmal abgezogen, dürfte sich das Umfeld für Aktien wieder aufhellen", so der Experte. Papandreou hatte am Vorabend noch einmal eindringlich das Parlament dazu aufgerufen, das harte Sparprogramm zu billigen./tih/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???