Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Aktienmärkte werden am Donnerstag freundlich erwartet. Laut Händlern stützen die positiven Vorgaben aus Übersee, nachdem die US-Notenbank Fed am Vorabend an ihren Anleihekäufen festgehalten hat und so die Sorgen vor einem baldigen Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik minderte. Der Future auf den EuroStoxx 50 gewann 0,13 Prozent seit dem Handelsschluss an den europäischen Börsen am Vortag. Den britischen Leitindex FTSE 100 taxiert BGC Partners 0,10 Prozent höher.
Unternehmensseitig steht der Schweizer Pharmakonzern Novartis mit seiner Bilanz für 2010 im Fokus. Die Papiere büssten vorbörslich 1,7 Prozent ein. Hennes & Mauritz (H&M) werden nach ihrer Bilanzvorlage von BGC Partners ebenfalls tiefer gesehen. Am Mittag dürfte Nokia das Interesse der Anleger mit Jahreszahlen auf sich ziehen.
tih/fa

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???