Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Aktienmärkte dürften am Dienstag den dritten Handelstag in Folge mit Gewinnen starten. Der Future auf den EuroStoxx 50 stand gegen 8.10 Uhr um 0,40 Prozent höher als der Leitindex der Eurozone zum Handelsschluss am Vortag. Am Montag hatte er den Handel mit einem Plus von 0,29 Prozent beendet. Den FTSE 100 taxierte Marktanalyst David Buik von BGC Partners in London bei 5.958 Punkten und damit 0,25 Prozent höher, nachdem er am Montag um 0,81 Prozent zugelegt hatte.
Im Mittelpunkt des Interesses stehen nach Einschätzung von Experten unter anderem die Geschäftszahlen von Ericsson . Der schwedische Technologiekonzern meldete am Morgen einen überraschend hohen Umsatz für das vierte Quartal. Ausserdem will der Konzern der Hauptversammlung eine unerwartet hohe Dividende vorschlagen. Ausserdem dürften die Investoren im weiteren Handelsverlauf eine ausserordentliche Hauptversammlung des weltgrössten Stahlkonzerns ArcelorMittal im Blick haben. Bei dem Aktionärstreffen geht es um die Abspaltung der Edelstahlsparte./jkr/gl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???