Navigation

AKTIEN EUROPA/Ausblick: Gewinne - Intel und ASML mit starken Zahlen

Dieser Inhalt wurde am 14. April 2010 - 08:20 publiziert

PARIS/LONDON (awp international) - Gewinne dürften am Mittwoch zum Handelsstart an den europäischen Börsen verbucht werden. Positive Vorgaben der Überseebörsen und starke Quartalszahlen des weltgrössten Chipherstellers Intel sind laut Händlern die Hauptgründe für eine freundliche Stimmung. Gegen 8.05 Uhr zeigte sich der Future auf den EuroStoxx 50 0,55 Prozent über seinem Stand zum europäischen Handelsschluss am Dienstag. Für den Londoner Leitindex FTSE 100 rechnet IG Index mit einem um 0,32 Prozent höheren Start.
In den USA hatten die wichtigsten Indizes tags zuvor leicht im Plus geschlossen. Zudem legte der Future auf den Leitindex Dow Jones (DJIA) bis zum Morgen weiter zu. Intel hatte nach Börsenschluss bei Umsatz und Ergebnis die Markterwartungen übertroffen und das beste erste Quartal seiner Geschichte gemeldet. In Tokio profitierte die Börse bereits davon.
Bevor die nächste Runde US-Quartalszahlen mit den Zahlen der Bank JPMorgan ansteht und bevor US-Konjunkturdaten wie Einzelhandelsumsätze oder Lagerbestände auf den Handelsverlauf Einfluss nehmen können, dürfte daher zunächst die Technologiebranche von den Intel-Zahlen profitieren. Ausserdem überraschte der niederländische Chipausrüster ASML mit starken Auftragseingängen im ersten Quartal und gibt sich optimistisch für eine weitere Erholung der Chipindustrie./ck/rum

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?