Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Aktienmärkte dürften am Mittwoch an den positiven Trend der vergangenen Tage anknüpfen. Es herrscht unvermindert Zuversicht hinsichtlich der angelaufenen Berichtssaison, nachdem am Vorabend in den USA der weltgrösste Chiphersteller Intel mit einem Rekordquartal überraschte. Der Future auf den EuroStoxx 50 stand gegen 8.10 Uhr 0,58 Prozent über dem Schlussstand des Eurozonen-Leitindex. Der Londoner FTSE 100 wird zum Handelsstart ebenfalls mit einem Plus von rund 0,6 Prozent erwartet.
In den USA hatte die Wall Street am Dienstag von starken Quartalszahlen des Aluminumherstellers Alcoa profitiert. Nach Börsenschluss erfreute Intel den Markt. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones (DJIA) legte seit dem europäischen Handelsschluss am Vortag um 0,24 Prozent zu. In Tokio gewann der Nikkei-225-Index 2,7 Prozent. Bevor am Nachmittag US-Konjunkturdaten wie die Einzelhandelsumsätze für Aufmerksamkeit sorgen, dürften vor allem Chipwerte im Blick stehen. Denn neben Intel legten auch ASML Holding Zahlen vor und hoben die Jahresprognose an./ck/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???