Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Den zweiten Handelstag des neuen Jahres dürften die wichtigsten europäischen Aktienindizes kaum verändert beginnen. Am Dienstag gegen 8.20 Uhr notierte der Future auf den EuroStoxx 50 etwa auf dem Stand zum europäischen Handelsschluss des Vortages. Der FTSE 100 dürfte nach der längeren Handelspause zum Jahreswechsel dagegen die Gewinne der anderen Börsen nachholen. Finspreads taxierte den britischen Leitindex 1,49 Prozent höher. Der am Vortag relativ schwache Minensektor dürfte besonders im Fokus stehen, nachdem sinkende Hochwasserpegel in Australien in einigen Zechen wieder ein langsames Hochfahren der Produktion erlaubten, hiess es. Auf der Konjunkturagenda stehen am Vormittag die EU-Verbraucherpreise und am Nachmittag Daten zu den Industrieaufträgen in den USA.
ag/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???