Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten europäischen Aktienindizes werden am Dienstag zum Handelsstart leicht im Minus erwartet. Gegen 8.05 Uhr notierte der Future auf den EuroStoxx 50 bei 2.740 Punkten und damit 0,03 Prozent niedriger als zum Schlussstand des Eurozonen-Leitindex vom Montag. Den Londoner FTSE 100 taxierte Finspreads um 0,20 Prozent niedriger. Die Vorgaben aus Übersee sind gemischt: Der Dow Jones (DJIA) hatte Gewinne verbucht, der Future auf den US-Leitindex notierte im Vergleich zum Handelsschluss in Europa fast unverändert und der Nikkei-225-Index schloss in Tokio ebenfalls fast unverändert.
Im Blick ist eine ganze Reihe von Unternehmen mit Zahlen. Der Nahrungsmittelkonzern Danone hatte seinen Umsatz im ersten Halbjahr gesteigert und daraufhin seine Umsatzprognose für 2010 angehoben. Derweil konnte die UBS beim Gewinn die Erwartungen übertreffen. Im Tagesverlauf legen zudem noch der krisengeschüttelte BP-Konzern sowie nach Börsenschluss Air France-KLM ihre Zahlenwerke vor./chs/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???