Navigation

AKTIEN EUROPA/Ausblick: Moderate Gewinne - Blick Richtung Wall Street

Dieser Inhalt wurde am 18. Januar 2011 - 08:25 publiziert

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten europäischen Aktienindizes dürften am Dienstag mit moderaten Gewinnen in den Handel gehen. Der Future auf den EuroStoxx 50 stand gegen 8.15 Uhr um 0,21 Prozent höher als zum europäischen Handelsschluss am Montag. Den FTSE 100 taxierte Finspreads bei 5.995 Punkten und damit um 0,16 Prozent höher. Für etwas Rückenwind dürfte das Plus an der Börse in Tokio sorgen. Zudem zeigten sich die chinesischen Börsen nach den klaren Verlusten zum Wochenauftakt stabilisiert. Die Blicke der Anleger richten sich vor allem Richtung USA, wo nach einem Feiertag zum Wochenauftakt die Börsen wieder öffnen. Zudem wird dort die Berichtssaison unter anderem mit den Zahlen der Citigroup fortgesetzt. Darüber hinaus stehen einige US-Konjunkturdaten an, darunter die Stimmung im verarbeitenden Gewerbe im US-Bundesstaat New York.
Unter den Einzelwerten stehen in London die Papiere von Rio Tinto im Fokus, nachdem der Konzern für das vierte Quartal einen Rekord bei der Produktion von Eisenerz vermeldet hatte. Dies sei vor allem auf die grosse Nachfrage aus China zurückzuführen, hiess es aus dem Unternehmen. Zudem will sich der britische Brauereikonzern SABMiller zum jüngsten Geschäftsverlauf äussern./chs/ag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?