Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Aktienmärkte werden am Donnerstag moderat im Plus erwartet. Der Future auf den EuroStoxx 50 gewann seit dem Handelsschluss an den europäischen Börsen vom Vortag 0,74 Prozent. Den britischen FTSE 100 taxierte Finspreads bei 5.613 Punkten um damit um 0,27 Prozent höher. Börsianer verwiesen darauf, dass sich die Verluste des Nikkei-225-Index in Tokio einigermassen in Grenzen gehalten hätten. Zudem griffen einige Anleger wieder bei Aktien zu, da sie die Kursverluste nach der Katastrophe in Japan für übertrieben hielten, sagten Börsianer. Im Blick sein dürften einmal mehr die Aktien von Rückversicherern wie etwa der Swiss Re. Experten schätzen, dass das Erdbeben und der Tsunami in Japan eine der für Versicherer teuersten Naturkastatrophen aller Zeiten sein könnte. Bewegt werden dürften zudem die Papiere der Credit Agricole. Die französische Bank hatte angekündigt, ihren Nettogewinn bis zum Jahr 2014 verdoppeln zu wollen.
chs/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???