Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Nach vier verlustreichen Handelstagen zeichnet sich am Freitag am europäischen Aktienmarkt zunächst eine leichte Stabilisierung ab. Der Future auf den europäischen Leitindex EuroStoxx 50 stand gegen 8.10 Uhr um 0,47 Prozent über seinem Stand zum europäischen Handelsschluss am Vortag. Den FTSE 100 taxierte BGC Partners mit 0,24 Prozent im Plus bei 5.934 Punkten. Analyst Ben Potter von IG Markets sieht vor allem die Entspannung am Ölmarkt und die späte Erholung an der Wall Street als Stütze für den Markt an. Auch in Asien tendierten die Indizes am Morgen wieder freundlicher. Allerdings hält Potter die Stimmung angesichts der geopolitischen Nachrichten weiterhin für angeschlagen, weshalb sich Anleger auch in den kommenden Tagen zurückhalten dürften. Die Berichtssaison setzte sich am Morgen bereits mit Jahreszahlen von Telefonica und der britischen Bank Lloyds fort.
tih/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???