Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON/PARIS (awp international) - Nach dem Erholungsversuch vom Vortag dürfte der europäische Aktienmarkt am Mittwoch wieder seinen Abwärtstrend fortsetzen. Der Future auf den EuroStoxx 50 stand gegen 8.20 Uhr um 1,04 Prozent unter seinem Stand zum Handelsschluss am Dienstag, als sich der europäische Leitindex zwar etwas erholt hatte, aber deutlich unterhalb seiner Tageshochs aus dem Handel gegangen war. Den britischen FTSE 100 taxierte BGC Partners am Morgen mit knapp einem Prozent im Minus.
Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial verlor seit dem Xetra-Schluss vom Vortag rund ein Prozent, und auch in Asien dominierten am Morgen negative Vorzeichen. Das US-Wirtschaftswachstum und die Schuldenkrise der Eurozone sorgen bei Marktteilnehmern und Anlegern weiterhin für Unsicherheit. Zudem hat sich das deutsche GfK-Konsumklima entgegen der Erwartungen von Experten für Juni leicht eingetrübt. Im Tagesverlauf könnten aus den USA vor allem die Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter für April für neue Impulse sorgen. Daneben stehen Daten vom US-Immobilienmarkt auf der Agenda./tih/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???