Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Mittwoch etwas schwächer eröffnet. Am Vortag waren sie vor dem Hintergrund einer guten Stimmung an der Wall Street noch fest aus dem Handel gegangen. Experten hatten aber bereits vor einer Überbewertung der Kursentwicklung gewarnt. Der EuroStoxx 50 verlor in den ersten Handelsminuten 0,44 Prozent auf 2.725,60 Punkte. In Paris büsste der CAC-40-Index 0,40 Prozent auf 3.648,51 Punkte ein. Der Londoner FTSE 100 fiel um 0,55 Prozent auf 5.321,05 Punkte.
Aktien von Vestas Wind Systems brachen in Kopenhagen um 17,62 Prozent auf 259,10 dänische Kronen ein. Der Windkraftanlagenbauer hatte einen überraschenden Verlust für das zweite Quartal ausgewiesen und den Gewinnausblick für 2010 gekappt. In Zürich gewannen Titel von Swiss Life Holding nach Halbjahreszahlen 5,00 Prozent auf 107,10 Franken. N.VTX> . Der Versicherer steigerte seinen Gewinn und bestätigte die Ziele. In Wien rückten Telekom Austria um 0,57 Prozent auf 9,76 Euro vor. Das zweite Quartal verlief zwar schlecht, doch die Österreicher lieferten einen stabilen Ausblick./ajx/gl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???