Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Aktienmärkte haben am Freitag gestützt auf positive Vorgaben aus den USA und einer anhaltend guten Stimmung unter den Investoren zum Handelsstart zugelegt. Der EuroStoxx 50 stieg bis 9.15 Uhr um 0,18 Prozent auf 3.070,20 Punkte, nachdem er kurz nach Handelsstart mit 3.077,24 Zählern den höchsten Stand seit Herbst 2008 erreicht hatte. Der CAC-40-Index rückte in Paris um 0,18 Prozent auf 4.159,65 Punkte vor. Der Londoner FTSE 100 fiel um 0,04 Prozent auf 6.084,73 Punkte.
Wie schon an den Vortagen sorgten Unternehmenszahlen für teils deutliche Kursbewegungen. So profitierte der HeidelbergCement-Konkurrent Lafarge von der einer Trendwende Ende 2010 und optimistischen Aussagen für das laufende Jahr. Das Papier stieg um 2,55 Prozent auf 47,17 Euro. Die Titel des Bergbaukonzerns Anglo American büssten dagegen nach Zahlen 0,90 Prozent auf 3.266 Pence ein./zb/fa

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???