Navigation

AKTIEN EUROPA/Eröffnung: Freundlich - FTSE holt Kursgewinne nach

Dieser Inhalt wurde am 04. Januar 2011 - 09:20 publiziert

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten europäischen Aktienindizes haben am Dienstag an den positiven Jahresauftakt angeknüpft. Der EuroStoxx 50 legte im frühen Handel weitere 0,11 Prozent auf 2.842,49 Punkte zu, nachdem er am Vortag um 1,67 Prozent angesprungen war. In Paris kletterte der CAC-40-Index um 0,12 Prozent auf 3.905,45 Punkte. Der FTSE 100 holte nach der längeren Handelspause zum Jahreswechsel die Gewinne der anderen Börsen nach und sprang um 1,75 Prozent auf 6.003,12 Punkte an. Der britische Leitindex liegt damit wieder in Sichtweite seines höchsten Standes seit Juni 2008, den er in der Vorwoche bei 6.021 Punkten markiert hatte.
Besonders gefragt waren im frühen Handel die am Vortag unterdurchschnittlichen Rohstoffwerte. Favorit im EuroStoxx waren indes die Einzelhandelstitel von Carrefour mit einem Aufschlag von 2,96 Prozent auf 33,00 Euro. Merrill Lynch hatte sie im Rahmen einer Branchenstudie zum Kauf empfohlen. ArcelorMittal büssten dagegen deutliche 0,97 Prozent ein auf 28,700 Euro.
ag/chs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?