Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Vor dem mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktbericht sind die wichtigsten europäischen Aktienindizes am Freitag kaum verändert gestartet. Der EuroStoxx 50 legte im frühen Handel um 0,12 Prozent zu auf 2.839,66 Punkte. Der CAC-40-Index gewann in Paris 0,22 Prozent auf 3.913,10 Punkte und für den FTSE 100 ging es in London um 0,05 Prozent nach oben auf 6.022,33 Punkte. Die Erwartungen der Anleger an die Arbeitsmarktdaten für Dezember seien hoch, da der private ADP-Beschäftigungsbericht schon einen kräftigen Beschäftigungszuwachs ausgewiesen habe, sagen Experten.
Automobilwerte setzten sich im frühen Handel an der Spitze der Branchenübersicht ab, kaum veränderte Banken und Versicherer entwickelten sich unterdurchschnittlich. Die Papiere von Philips Electronics kletterten nach einer positiven Studie von JPMorgan mit plus 2,84 Prozent auf 23,710 Euro an die Spitze des EuroStoxx. Am anderen Ende des Leitindex verloren Anteile der Banco Santander 1,67 Prozent auf 7,640 Euro./ag/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???